Grüß Gott, Guten Tag, Willkommen auf den Internetseiten der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Tübingen!

Evangelische Gesamtkirchengemeinde Tübingen das sind: die sieben Kirchengemeinden im Stadtgebiet Tübingen: Stiftskirchengemeinde und Jakobusgemeinde in der Stadtmitte, Eberhardsgemeinde in der Südstadt, Stephanusgemeinde in der Weststadt, Albert-Schweitzer-Gemeinde und Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde im Norden und Martinsgemeinde im östlichen Tübingen.

Geistliche Musik, für Alle, zur besten Sendezeit!

 „Machet die Tore weit“ - Offenes Singen
In der nächsten Motette am Samstag, den 10. Dezember 2016 um 20 Uhr in der Stiftskirche findet im Rahmen des „Tübinger Weihnachtsmarktes“ unter dem Thema „Machet die Tore weit“ ein Offenes Singen mit traditionellen und neuen Advents- und Weihnachtsliedern zum Mitsingen und Zuhören statt. Ausführende sind Semiseria & Hohenlohe Brass unter der Leitung von Frank Schlichter.

"Licht hören – eine Versuchsreihe“ - in der Eberhardskirche

"Licht hören – eine Versuchsreihe“, so heißt eine Ausstellung, die am ersten Advent in der Eberhardskirche beginnt.
Der Rottenburger Künstler Roger Aupperle hat jeweils Pärchen von Tischlampen mit einem Kopfhörerbügel zu leuchtenden Kopfhörern verbunden. Menschen unterschiedlichster Couleur wurden beim Lichthören abgelichtet und nach ihren Erfahrungen befragt. Im Südgang der Eberhardskirche sind nun einige Exemplare zu besichtigen.
Und wenn Sie es selbst ausprobieren wollen, ob und wie das geht - Licht hören - dann können Sie es auch ausprobieren. Ein Probeexemplar liegt bereit!
Die Ausstellung ist geöffnet vom Sonntag, 27.11. bis Montag, 26.12.2016
Montag bis Samstag, 9 -12 Uhr, sonntags nach dem Gottesdienst, 11-12.30 Uhr 

 

 

 

Katharina Schuster hat zum 01. November 1996 ihren Dienst als Mesnerin und Hausmeisterin in der Stephanusgemeinde angetreten. Die Schwiegertochter Mihaela Schuster zum 01. Januar 1997....

Katharina Schuster hat zum 01. November 1996 ihren Dienst als Mesnerin und Hausmeisterin in der Stephanusgemeinde angetreten. Wir sind sehr dankbar, dass sie für unser großes Stephanuszentrum mit einem vollen Auftrag angestellt ist.
Wie froh sind wir, dass wir sie haben!
Sie ist eine Perle! Umsichtig,...

mehr

Juli 2016: Die Volksbank Tübingen spendet 2 Fahrzeuge für Tübingen.

Zwei soziale Einrichtungen in Tübingen können sich freuen. Sie bekamen jeweils ein neues Fahrzeug gespendet und können dadurch in Zukunft pflege- und hilfsbedürftige Menschen besser versorgen. Freuen durften sich die Diakonie Station Tübingen, die ein weiteres Fahrzeug für Ihren Pflegedienst erhält....

mehr

Die Tübinger Stiftskirche hat einen neuen Mesner

Georg Stöhr übernimmt das Amt von Rolf Kern

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Gott kommt zu mir

    Es ist eines der bekanntesten Adventslieder: „Die Nacht ist vorgedrungen“ von Jochen Klepper. Für Pfarrer Bernhard Riesch-Clausecker aber ist es noch mehr, nämlich ein „Dagegenlied“, das gegen die Hoffnungslosigkeit in der Welt protestiert. Und das Mut macht, mitzuhelfen, dass die Welt heller wird. Warum? Weil Gott zu uns kommt. Eine Andacht zum 3. Advent.

    mehr

  • Tag der Menschenrechte

    Zum Tag der Menschenrechte am 10. Dezember fordert das Diakonische Werk Württemberg einen sofortigen Abschiebestopp für Menschen aus Afghanistan.

    mehr

  • Europäischer Stationenweg auf Tour

    Seit November 2016 verbindet der sogenannte „Europäische Stationenweg“ 68 Städte in 19 europäischen Ländern. Auf seiner Reise nach Wittenberg macht der Truck in den kommenden Wochen auch in Württemberg Halt: in Tübingen, Crailsheim und Schwäbisch Hall.

    mehr