Grüß Gott, Guten Tag, Willkommen auf den Internetseiten der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Tübingen!

Evangelische Gesamtkirchengemeinde Tübingen das sind: die sieben Kirchengemeinden im Stadtgebiet Tübingen: Stiftskirchengemeinde und Jakobusgemeinde in der Stadtmitte, Eberhardsgemeinde in der Südstadt, Stephanusgemeinde in der Weststadt, Albert-Schweitzer-Gemeinde und Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde im Norden und Martinsgemeinde im östlichen Tübingen.

Sommerkirche 2018 in der Eberhardskirche

Heilige Räume (Sonntag, 29.7.)
„…sollen mir ein Heiligtum machen, und ich will in ihrer Mitte wohnen“ (Ex 25,8) - Wo wohnt Gott?
Im Namen Gottes (Sonntag, 5.8.)
„Mit SEINEM Namen gesegnet, der kommt!“ (Psalm 118,26) Ach, wie gut, dass jeder weiß …Von der Macht des Namens
Bekenntnis (Sonntag, 12.8.)
„Der Allmächtige, der da war und der da ist und der da kommt.“ (Offbenbarung 4,8) Von Allmacht und Ohnmacht
Heilig (Sonntag, 19.8.)
Heilig, heilig, heilig ist der HERR (Jesaja 6,3) - Wieso? Und was heißt das eigentlich?
Segen (Sonntag, 26.8.)
Segne meine Seele, IHN. (Psalm103,1); Segen empfangen und weitergeben und dann auch noch Gott segnen?
Stilles Gebet (Sonntag, 2.9.)
Nur zu Gott sei still, meine Seele (Psalm 62,6); In der Stille beten
Predigt (Sonntag, 9.9.)
Eine Lampe ist meinem Fuß DEINE Rede (Psalm 119,105);  Von der Kraft der Verkündigung

HERZLICHE EINLADUNG, 10 Uhr!

Gesprächskonzert auf der Orgelempore zur „Kunst der Fuge“

Am Freitag, 27.7.2018 findet um 19.00 Uhr in der Reihe „MUSIK • HÖREN • LERNEN“ das mittlerweile 53. Gesprächskonzert auf der Orgelempore der Stiftskirche Tübingen zum Thema „Die Kunst der Fuge“ – Einblicke in Bachs Kompositionsstube“. Ingo Bredenbach wird allgemein verständlich in das Abschlusskonzert der seit 21.März 2014 laufenden Reihe der Gesamtaufführung aller Bachschen Orgelwerke mit Klangbeispielen und Erläuterungen einführen: die Aufführung der „Kunst der Fuge“.

Nach den beiden Teilen des „Wohltemperierten Claviers“, Musterbücher im Komponieren in allen 24 Tonarten über verschiedene Themen, beschäftigt sich Bach in den 1740iger Jahren in Leipzig mit einem ‚Musterbuch’ der Fugenkomposition, nunmehr ausschließlich in einer Tonart über ein Thema. In diesem Gesprächskonzert wird es einen Einblick in die Entstehung dieses Zyklus, seiner Anlage sowie in die Kompositionskunst Bachs geben, besonders anhand von Contrapunctus I und XIV.
Der Eintritt ist frei!

Tränen und Freude

Bibelgespräch über ausgewählte Psalmen drei Abende im September
Lebensangst, Psalm 13 - Dienstag, 11.09.2018 20 Uhr
Lebenskraft, Psam 27 - Dienstag, 18.09.2018 20 Uhr
Lebensdurst, Psalm 42- Dienstag, 25.09.2018 20 Uhr
Leitung: Pfarrerin Angelika Volkmann
Ort: Bonhoeffer-Haus Informationsflyer liegen im Foyer der Kirche aus 

Singen ohne Noten
Für Sänger und Nichtsänger mit Freude am Ausprobieren
Samstag 15.9. und 10.11. 2018 von 11.30 - 12.30 Uhr in der Albert-Schweitzer-Kirche, Beim Herbstenhof 21
Sich aufmachen auf einen einfachen, lustvollen Weg des gemeinsamen Singens. Ohne musikalische Voraussetzungen sensibel und freundlich miteinander umgehen.
einfach vorbeikommen und mitsingen!
Elisabeth Fröschle (Kantorin) Tel. 07121/ 63695, e.froeschle@gmx.de

"Hungernde in aller Welt" - Wir bitten herzlich um Spenden

Bitte unterstützen Sie unsere Projekte

im Juni:  Ost-Kongo – Ein junger Arzt operiert Frauen mit Scheidenfisteln
im Juli:  Libanon – Johann Ludwig Schneller Schulen(EMS)
im August:  West-KAMERUN - Mit Kunsthandwerk zu einem gesicherten Einkommen

 

 

JAHRESLOSUNG 2018

„Ich will dem Durstigen geben

von der Quelle des lebendigen Wassers

umsonst.“ Offb. 21,6

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Das Zocker-Evangelium

    Am 21. August beginnt in Köln die weltweit größte Computerspielmesse "Gamescom". Auch die Kirche nutzt die Spielwelt, um Glaubensthemen zu vermitteln. Pfarrer Thomas Ebinger setzt dabei eines der weltweit populärsten Programme ein.

    mehr

  • Kirchengärten als Insektenparadiese

    Die Initiative "Blühende Kirchgärten" sorgt sich um den Artenschutz. Wer etwas für Insekten tun will, sollte keine exotischen Gehölze pflanzen, sagt eine Expertin vom NABU. Hilfreicher seien Holunder und Schlüsselblume.

    mehr

  • Im Urlaub auf der Baustelle

    Entspannen am Strand, in den Bergen oder im eigenen Garten – so verbringen die meisten nach dem Motto „einfach mal nichts tun“ ihren Sommerurlaub. Es gibt aber auch Menschen, die in ihrem Urlaub arbeiten, um Gutes zu tun. Zum Beispiel Thai An Vu aus Stuttgart.

    mehr