Grüß Gott, Guten Tag, Willkommen auf den Internetseiten der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Tübingen!

Die Evangelische Gesamtkirchengemeinde Tübingen das sind die sieben Kirchengemeinden im Stadtgebiet Tübingen: Stiftskirchengemeinde und Jakobusgemeinde in der Stadtmitte, Eberhardsgemeinde in der Südstadt, Stephanusgemeinde in der Weststadt, Albert-Schweitzer-Gemeinde und Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde im Norden und Martinsgemeinde im östlichen Tübingen.

Geistliche Musik, für Alle, zur besten Sendezeit!

In der nächsten MOTETTE am Samstag, den 23.3.2019 um 20 Uhr in der Stifts-kirche Tübingen werden unter dem Motto „Lamentationes - Klagegesänge des Propheten Jeremia“ Werke von Louis Couperin, Louis Marchand, Joseph-Hector Fiocco u.a.; Susan Eitrich (Sopran), Gesine Petersmann, Christine Seegers (Violoncello), Ulrike Klamp (Violone) und Carsten Lorenz (Cembalo & Orgel). Der Eintritt ist frei!

Die neue MOTETTEN-Vorschau Frühjahr / Sommer 2019 ist druckfrisch erschienen!

STILLE TIEFE – WEITER RAUM

Meditation in der Passionszeit in der Martinskirche
5 Abende vom 11. März – 8. April 2019, montags 19-21 Uhr
Unter diesem Thema laden wir Sie ein, die Fasten- und Passionszeit mit Meditation bewusst zu gestalten. An den Abenden trifft sich die Gruppe zu Einführung, Impuls, Übungen, Schweigen und Austausch. Diese Gruppenabende unterstützen die eigene tägliche Meditationszeit. Zudem erhält jede/r ein Begleitbuch mit Texten und Bildern als Impuls für jeden Tag.
Leitung: Christiane Schmidt, Supervisorin und Theologin, mitverantwortlich: Hanna Hartmann, Pfarrerin; max. Teilnehmerzahl: 10 PersonenNäheres zu Ort, Kosten und Anmeldung (bis 4.3.) auf der Homepage der Martinsgemein-de oder beim Pfarramt-Tal der Martinsgemeinde (Tel. 23952)

Passionsandachten in der Karwoche
Mo, Di und Mi, 15.-17. April, jeweils 19 Uhr in der Martinskirche;Gründonnerstag, 18. April, 19 Uhr, Abendmahl am großen Tisch (mit Hanna Hartmann)

Oase der Stille

Es liegt im Stillsein eine wunderbare Macht der Klärung, der Reinigung, der Sammlung auf das Wesentliche.        Dietrich Bonhoeffer

Einladung zur Oase der Stille in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche

In der Passionszeit drei Mal mittwochs 18-19 Uhr (13.03.; 20.03.; 27.03)

Ruhe finden, Zeit für meine Seele, Zeit für Seelsorge

Unterstützen Sie "Hungernde in aller Welt" - Konto 2008

März: Nordkenia, Südsudan: Hebammenschule
April:
Libanon: Evang. Gemeinde in Beirut: Essen und Bildung für syrische Flüchtlingskinder
Mai:
Russische Förderation: Bildung und Hoffnung für Kinder und Jugendliche

>>>mehr Infos

Kontakt: Helga Schweitzer, Telefon: 07071-61247
IBAN DE85641500200000002008, BIC SOLADES1TUB (KSK Tübingen

Herzlichen Dank für all Ihre Gaben!


Erste Informationen:
1. Am 1. Advent 2019 werden in unserer württembergischen Landeskirche die Mitglieder der Landessynode und der örtlichen Kirchengemeinderäte neu gewählt.
2. Wahlberechtigt sind alle Mitglieder unserer Gemeinde ab Vollendung des 14. Lebensjahres, die hier ihren Hauptwohnsitz haben. Wer mehrere Wohnsitze hat, kann sich entscheiden, wo sie / er das Wahlrecht ausüben will. Wer in der Stephanusgemeinde wählen will, aber nicht hier wohnt, muss sich bis spätestens Ende Mai hierher „ummelden“. Wie das geht, erfahren Sie im Gemeindebüro.
3. Wählbar sind alle Wahlberechtigten ab 18 Jahren, die bereit sind, das Amtsversprechen abzulegen. Der Text wird rechtzeitig veröffentlicht.
4. Mit den Wahlunterlagen werden automatisch die Briefwahlunterlagen versandt. Aber auch das hat noch Zeit...
Zuletzt: Sprechen Sie Mitglieder der amtierenden Kirchengemeinderäte an, stellen Sie Fragen, denken Sie nach über mögliche Kandidat*innen und über Themen, die Sie einbringen möchten.

Jahreslosung 2019


Suche Frieden

 

und jage ihm nach!

 

(Psalm 34,15)

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 21.03.19 | Für ein Europa der Menschenwürde

    Die Gründung zweier europäischer Synoden fordert Landesbischof Frank Otfried July. In der einen sollen Vertreter evangelischer Kirchen zusammenkommen, in der anderen Delegierte aus allen Kirchen Europas, sagte der Bischof 21. März in Stuttgart in seinem Bericht vor der württembergischen Landessynode.

    mehr

  • 21.03.19 | Hilfe für Mosambik

    Die Diakonie Katastrophenhilfe hat nach dem Zyklon „Idai“ in Mosambik zu Spenden für die Opfer aufgerufen. Das Hilfswerk hat nach eigenen Angaben 100.000 Euro für Soforthilfemaßnahmen zur Verfügung gestellt.

    mehr

  • 20.03.19 | „Einzigartige Geschöpfe Gottes“

    Die Diakonie Württemberg hat anlässlich des Welt-Down-Syndrom-Tags am 21. März auf problematische Folgen des vorgeburtlichen Bluttests auf Trisomie 21 und weitere Chromosomenbesonderheiten hingewiesen.

    mehr