Grüß Gott, Guten Tag, Willkommen auf den Internetseiten der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Tübingen!

Die Evangelische Gesamtkirchengemeinde Tübingen das sind die sieben Kirchengemeinden im Stadtgebiet Tübingen: Stiftskirchengemeinde und Jakobusgemeinde in der Stadtmitte, Eberhardsgemeinde in der Südstadt, Stephanusgemeinde in der Weststadt, Albert-Schweitzer-Gemeinde und Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde im Norden und Martinsgemeinde im östlichen Tübingen.

Im neuen Jahr ...

Julien Christ / pixelio.de

...
grüße ich meine nahen und die fremden Freunde,
grüße die geliebten Toten, grüße alle Einsamen,
grüße die Künstler, die mit Worten, Bildern, Tönen mich beglücken,
grüße die verschollenen Engel.

Grüße mich selber mit dem Zuruf: Mut

Rose Ausländer

Geistliche Musik, für Alle, zur besten Sendezeit!

In der nächsten MOTETTE am Samstag, den 19.1.2019 um 20 Uhr in der Stiftskirche Tübingen wird unter dem Motto „Singet dem Herrn“ A-Cappella-Chormusik aus 4 Jahrhunderten zu hören sein mit Werken von Heinrich Schütz u.a.. Es singt der Chor der Hochschulen für Kirchenmusik Tübingen & Rottenburg unter der Leitung von Studierenden des Chorleitungskurses mit Christoph Rademann. Der Eintritt ist frei!

Kleidersammlung für Bethel 28.01. bis 02.02.2019

Was kann in die Sammlung?
    Gut erhaltene, tragbare Kleidung und Wäsche,
    Schuhe, Handtaschen, Plüschtiere,
    Pelze und Federbetten – jeweils gut verpackt
    (Schuhe bitte paarweise bündeln).
    Nicht in die Kleidersammlung gehören:
    Lumpen, stark verschmutzte oder stark
    beschädigte Kleidung und Wäsche, Textilreste,
    abgetragene Schuhe, Einzelschuhe,
    Gummistiefel, Skischuhe, Klein- und Elektrogeräte.
Die Kleidersammlung für Bethel ist keine Lumpensammlung! In Bethel entstehen erhebliche Kosten, wenn Lumpen entsorgt werden müssen. Ein gutes Kriterium ist man selbst: Würde man das Kleidungsstück tragen, wenn man es bekäme?

Sammelstellen in allen Kirchengemeinden

Unterstützen Sie "Hungernde in aller Welt" - Konto 2008

Januar 2019
Nigeria – Frauenschulungszentrum der “Kirche der Geschwister” (EYN)
Febraur 2019
Indien-Madras-Chennai

>>>mehr Infos

Kontakt: Helga Schweitzer, Telefon: 07071-61247
IBAN DE85641500200000002008, BIC SOLADES1TUB (KSK Tübingen

Herzlichen Dank für all Ihre Gaben!


Jahreslosung 2019


Suche Frieden

 

und jage ihm nach!

 

(Psalm 34,15)

Zur Besetzung des Gebäudes Neckarhalde 2

Für die Gremien der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Tübingen sind die politischen Anliegen, die von Freitag bis Sonntag zur Besetzung des ehemaligen Hotels Hospiz geführt haben, nachvollziehbar. Allerdings steht das Gebäude Neckarhalde 2 weder für überteuerten Wohnraum noch für Wohnungsleerstand.
Bis Ende 2017 wurde das Gebäude als Hotel genutzt. Der Hotelbetrieb konnte nicht weiterlaufen, weil das Haus nicht mehr den Brandschutzbestimmungen entsprach. Zudem war das Gebäude stark sanierungsbedürftig. Die Gesamtkirchengemeinde verfügt nicht über die Mittel für die notwendige Sanierung, daher wurde der Beschluss gefasst, das Gebäude zu verkaufen.
Ein Gebäude dieser Größe verkauft sich nicht von heute auf morgen. Dazu kam, dass die Stadt Tübingen Interesse signalisierte, in dem Gebäude wieder einen Hotelbetrieb anzusiedeln. Das hat sich nach mehreren Monaten der Investorensuche als nicht realisierbar herausgestellt. Der Verkauf erfolgt daher jetzt zum frühestmöglichen Zeitpunkt.
Den Zuschlag erhielt eine Familie, die das Haus sanieren, energetisch erneuern und dann dort bezahlbaren Wohnraum für Studierende schaffen möchte. Dies hat die Evangelische Gesamtkirchengemeinde in einer Pressemitteilung vom 28. November öffentlich gemacht.
Begründet wurde die Besetzung mit der Annahme, wie in einer Pressemeldung zu lesen war, „dass nach einem Umbau die Zimmer als teure Appartements verkauft würden“. Die Evangelische Gesamtkirchengemeinde sieht keinen Grund anzunehmen, dass die Käufer das von ihnen angekündigte Ziel nicht realisieren. Dass die Käufer nicht namentlich genannt werden wollen, ist bei Immobilienverkäufen üblich und wird von der Gesamtkirchengemeinde respektiert.
Dekanin Elisabeth Hege

Wir benötigen Sie!

Damit Menschen dort leben können, wo sie sich am wohlsten fühlen: zu Hause.
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für den Frühdienst und Spätdienst ab sofort
examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger/innen oder Altenpfleger/innen und Krankenpflegehelfer/innen bzw. Med. Fachangestellte
mit einem Beschäftigungsumfang von 30% - 80%.>>>weiter

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 19.01.19 | Die Ökumene funktioniert

    Wenn am Sonntag, 20. Januar, die diesjährige Tourismusmesse CMT ihre Pforten schließt, bauen auch die evangelischen Landeskirchen und die katholischen Diözesen in Baden-Württemberg ihre Stände in den Messehallen ab.

    mehr

  • 19.01.19 | Einsatz für Tier- und Naturschutz gefordert

    Der Theologe und Forstwissenschaftler Friedrich Burghardt sieht es als eine Aufgabe der Kirche an, sich im Geiste der Bergpredigt für die Rechte der Tiere und der Natur einzusetzen. Das sagte er bei seinem Vortrag beim Empfang der vier großen Kirchen in Baden-Württemberg auf der Tourismusmesse CMT.

    mehr

  • 19.01.19 | „Christentum und Kultur“

    Die evangelischen und katholischen Kirchen in Baden-Württemberg haben die Gewinner des Schülerwettbewerbs „Christentum und Kultur“ ausgezeichnet. Der erste Preis ging an Lena Elbe vom Hohenlohe-Gymnasium in Öhringen. Ihr Thema lautet: „Würde Martin Luther NPD wählen?"

    mehr