Grüß Gott, Guten Tag, Willkommen in der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Tübingen

Stiftskirchengemeinde und  Jakobusgemeinde in der Stadtmitte,
Eberhardsgemeinde in der Südstadt
Stephanusgemeinde in der Weststadt
Albert-Schweitzer-Gemeinde und  Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde im Norden und
Martinsgemeinde im östlichen Tübingen.

Tübinger MOTETTE - Musik zur besten Sendezeit

Die nächsten MOTETTE, am Samstag, den 08.05.2021, 20 Uhr :

 „O Jesu nomen dulce“

Sebastian Hübner (Tenor) und Manuel Mader (Orgel & Bösendorfer-Flügel) musizieren Werke von Heinrich Schütz (Kleine geistliche Konzerte), Johann Sebastian Bach & Max Reger (12 Geistliche Lieder op. 137).
Für diese Motette ist keine Reservierung erforderlich.

HERZLICHE EINLADUNG!

Der Stephanusturm wird eingerüstet

ein Beitrag vom ZDF:

"Drehscheibe" vom 26.04.2021

Ab Minute 20 wird von den Einrüstarbeiten des Turmes berichtet.

>>>zum Beitrag

Offenes Gesprächsangebot in der Jakobuskirche

Wir laden alle, die ein Gespräch, ein Gebet oder einen Segen brauchen, freitags von 17:30-19:00 Uhr zum Gesprächsangebot in der Sakristei ein.

Wer jeweils zum Gesprächsangebot da sein wird, kann man in der Liste an der Sakristei und im Schaukasten vor der Kirche sehen oder auch vorher unter www.jakobusgemeinde.de im Gemeindekalender nachschauen. Man braucht sich nicht voranzumelden.

Sollte die Sakristei schon belegt sein, einfach in der Kirche warten.

Musikalische Abendandachten in der Nordstadt

„Gottesdienste wecken Kräfte, die wir Menschen brauchen, um diese Krise zu überwinden.“ Musiker und Musikerinnen brauchen Auftrittsmöglichkeiten, um leben zu können. Wir alle brauchen die Musik so sehr, gerade in diesen Zeiten. Dies sind die Beweggründe, die Reihe der „musikalischen Abendandachten“ in der Nordstadt zu starten, mal an einem Freitagabend, mal an einem Sonntagabend.

Musikalische Abendandacht in der AlbertSchweitzerKirche
Sonntag 25.04.2021, 18 Uhr, „Osterjubel“

Musik: Johannes Fritsche, Bariton, und Manon Parmentier, Klavier
Lieder und Arien von Bach und Händel u.a.
Liturgie: Pfarrerin Golde Wissner

Musikalische Abendandacht in der DietrichBonhoefferKirche
Freitag 21.05.2021, 19 Uhr, „Es will nun Abend werden“

Musik: PenalosaEnsemble,
Liturgie: Pfarrerin Angelika Volkmann
Weitere Termine folgen. Eintritt frei. Um Spenden wird gebeten.

Eine Anmeldung für die musikalische Abendandacht ist nicht verpflichtend,
aber möglich bis Freitag, 12 Uhr, per EMail an Kantorin Elisabeth Fröschle: e.froeschle@gmx.de

Kantate zum Mitsingen in der Stiftskirche

Zu einem musikalisch-theologischen Kompaktseminar führt die bewährte Kooperation der Professo­ren Christoph Schwöbel und Volker Lep­pin mit KMD Ingo Bredenbach.
Das für 16.-18. April 2021 geplante musikalisch-theologische Seminar wird auf den bereits als Ersatztermin angekündigten 25.-27. Juni 2021 verschoben. Bereits erfolgte Anmeldungen zum „Kantate zum Mitsingen“-Projekt werden vom Kantorat übertragen; bitte melden Sie sich im Kantorat nur, wenn Sie Ihre Anmeldung stornieren müssen.
Thema ist Johann Sebastian Bachs Kan­tate „Bringet dem Herrn Ehre seines Na­mens“ (BWV 148), mit Gewicht auf Ver­tonung, liturgischer und dichterischer Freiheit bei Psalm und Choral.

>>>weiter

Kinderchor – Leitung gesucht

Für den Kinderchor der Martinskirche suchen wir – sobald das gemeinsame Singen wieder möglich ist – eine neue musikalische Leitung.
Wenn Sie entsprechende Kenntnisse haben und gerne mit Kindern arbeiten, freuen wir uns über Ihren Anruf.
Näheres (auch zur Vergütung) erfahren Sie bei Interesse von: Kantorin Tabea Flath, Tel. 0176-239 46 121 oder Hanna Hartmann: 07071-23952

 

ÖKUMENISCHES NACHTCAFÉ

Herzliche Einladung Ins Nachtkafee:
Freitags um 20 Uhr im Stephanusge­meindezentrum

Themen
7.05. Geheimnisse unserer Schmetter­linge

>>>weiter

Nicht vergessen: Unterstützen Sie "Hungernde in aller Welt"

Mai 2021: Ost-Kongo – Mit einer Operation in eine gesunde Zukunft
Juni 2021:
Tschad - Gesundheit für Mütter und Kinder im Tschad
Juli 2021:
Libanon – Johann Ludwig Schneller Schulen (JLSS)
August 2021:
Ost-Europa
September 2021:
Burkina Faso – Weibliche Genitalverstümmelung und Gewalt an Mädchen und Frauen gemeinsam verhindern

>>>mehr Infos zu den aktuellen Projekten

Kontakt: Helga Schweitzer, Telefon: 07071-61247
IBAN DE85641500200000002008, BIC SOLADES1TUB


Kirche für zu Hause

kirche online württemberg, Videoandachten und Impulse

www.kinderkirche-wuerttemberg.de

Gemeindeleben online
, Landeskirchliche Angebote

Andachten im Rundfunk, "Kirche im SWR", Gottesdienstübertragung und spirituelle Angebote

Evangelische Kirche in Deutschland  "Kirche von zu Hause".

Jahreslosung 2021

Sabine Fischer, Malgruppe der Evang. Kirchengemeinde Nehren


 Jesus Christus spricht:

Seid barmherzig,

wie auch euer Vater

barmherzig ist!

Lukas 6,36

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 06.05.21 | Trauerfeiern: bis zu 100 Gäste erlaubt

    An landeskirchlichen Trauerfeiern dürfen auch künftig mehr als 30 Menschen teilnehmen. Das Verwaltungsgericht Stuttgart hat einem entsprechenden Eilantrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg stattgegeben. Zugelassen sind demnach weiterhin bis zu 100 Gäste.

    mehr

  • 06.05.21 | Kirche gegen Antisemitismus

    Der Film „Jung und jüdisch in Baden-Württemberg“ zeigt, wie junge Juden sich in ihrer religiösen und sozialen Identität verstehen. Jochen Maurer, landeskirchlicher Pfarrer für das Gespräch zwischen Christen und Juden, erklärt, was Kirche gegen Antisemitismus tun kann.

    mehr

  • 06.05.21 | 450. Geburtstag - Lukas Osiander d. J

    Lukas Osiander der Jüngere wurde am 6. Mai 1571 in Stuttgart geboren und agierte im Streit um die richtige Fassung der lutherischen Lehre als scharfsininger und streibarer Theologe. Fast wäre er einem Attentat auf der Kanzel zum Opfer gefallen.

    mehr