Grüß Gott, Guten Tag, Willkommen in der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Tübingen

Die Kirchengemeinden:

Stiftskirchengemeinde und  Jakobusgemeinde in der Stadtmitte,
Eberhardsgemeinde in der Südstadt
Stephanusgemeinde in der Weststadt
Albert-Schweitzer-Gemeinde und  Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde im Norden und
Martinsgemeinde im östlichen Tübingen.

Abschied vom Hermann-Diem-Haus

Jetzt ist es Fakt: zum 1.7.2020 wechseln die beiden Gebäude der Martinsgemeinde-Berg den Besitzer. Der Platz, auf dem seit 1970 das Hermann-Diem-Haus und das Pfarrhaus Martinskirche-Berg stehen, wird neu bebaut. Entstehen soll ein Wohnprojekt für Menschen mit Assistenzbedarf in der Trägerschaft der Bruderhausdiakonie. Dort eingeplant ist auch Raum zur Anmietung für Stadtteiltreff und Martinsgemeinde.

Für die Martinsgemeinde heißt dies, nach 50 Jahren Abschied nehmen von Gebäuden, die mit sehr vielen Erinnerungen verbunden sind. Wann und wo, steht noch nicht fest, aber es wird einen würdigen Abschied geben!
(aus GB der Martinsgemeinde)

Nicht vergessen: Unterstützen Sie "Hungernde in aller Welt"

Juni 2020: Tschad - Projekt zur Verbesserung der Müttergesundheit
Juli 2020: Libanon – Johann Ludwig Schneller Schulen (JLSS)
August 2020: Kamerun - Zweifachkrise macht Nothilfe doppelt notwendig
September 2020: Burkina Faso - Weibliche Genitalverstümmelung und Gewalt an Mädchen und Frauen gemeinsam verhindern

>>>mehr Infos zu den aktuellen Projekten

Kontakt: Helga Schweitzer, Telefon: 07071-61247
IBAN DE85641500200000002008, BIC SOLADES1TUB (KSK Tübingen


MOTETTE ab Pfingstsamstag wieder in der Stiftskirche

In der nächsten Motette am Samstag, 6. Juni 2020, um 19 und um 21 Uhr in der Stitskirche Tübingen spielt anlässlich des Beethoven-Jahres das Klavierduo Shoko Hayashizaki & Michael Hagemann Beethoven-Bearbeitungen für Klavier zu vier Händen: als Hauptwerk die Sinfonie Nr. 1 C-Dur, op. 21 (bearbeitet von Carl Czerny, 1791–1857, der Schüler Beethovens war und als Pianist, Komponist, Klavierpädagoge wirkte) sowie den 1. Satz aus dem Streichquartett cis-moll, op. 131 (bearbeitet von Engelbert Röntgen (1829–1897), Konzertmeister des Leipziger Gewandhausorchesters) und den 3.+ 4. Satz aus dem Streichquartett F-Dur, op. 135, (bearbeitet vom Musikwissenschaftler Adolf Bernhard Marx (1795–1866), berühmt durch seine Beethoven-Biographie). Der Eintritt zur Motette ist frei, Einlass um 18.30 und um 20.30 Uhr.

Patenschaft übernommen!

Die Eberhardskirchengemeinde hat, neben dem Grab von Lilli Zapf, nun auch die Patenschaft für das Grab von Dr. phil. Ludwig Spiro (1865 - 1941) auf dem Stadtfriedhof übernommen. Es ist ein städtisches Ehrengrab.
Dr. Ludwig Spiro gehörte zur Eberhardsgemeinde. Er war jüdischer Abstammung und ein renommierter Goetheforscher. Er lebte als Witwer im Ruhestand in der Christophstraße 1. Seine Kinder Edwin, Hans und Elfriede Spiro sind in Auschwitz ermordet worden. Seine Enkelin Lieselotte Spiro konnte 1939 mit einem Kindertransport in die Freiheit nach Großbritannien entkommen.
Am 23. März 2021 jährte sich sein Todestag zum 80.ten Mal. Bis dahin wird eine Broschüre über seinen Lebens- und Leidensweg erscheinen.
Wir suchen Menschen, die mithelfen, sein Grab würdig zu pflegen.
Bitte bei Lore Wizemann (T.32517) oder Harry Waßmann (T.31935) melden.

Pfarrstelle Jakobus besetzt!

Die Jakobusgemeinde hat neue Pfarrer! In großer Einigkeit wurde das Ehepaar Wolfsberger gewählt. Zum 01.09. werden sie ihre Arbeit in der Gemeinde beginnen.  Einen kleinen Videogruß findet ihr hier...

Kita -Notfallbetreuung ab 27.04.2020

 

In den Evangelischen Kindergärten wird Notfallbetreuung angeboten.
Die nötigen Anträge sind  auf der homepage der Stadt Tübingen zu finden oder direkt bei den Leiterinnen der Kindergärten zu erhalten.
Die Anträge gehen über die Kindergärten an den Träger. Die Stadt prüft dann jeden einzelnen Antrag!

>>> Die Regelung des Kultusministeriums

>>> Fragen und Antworten

Was sagt die Landeskirche aktuell?

Geistliches zur Corona-Pandemie
Bischofsworte, Predigten, Andachten

Gemeindeleben online

Glaube in Zeiten der Corona-Pandemie

Aktuelles
rund ums Corona-Virus

...und mehr...>>>weiter

Kirche für zu Hause

kirche online württemberg, Videoandachten und Impulse

www.kinderkirche-wuerttemberg.de

Gemeindeleben online
, Landeskirchliche Angebote

Andachten im Rundfunk, "Kirche im SWR", Gottesdienstübertragung und spirituelle Angebote

Evangelische Kirche in Deutschland  "Kirche von zu Hause".

Jahreslosung 2020

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 02.06.20 | Bibelmuseum: neue Sonderausstellung

    Das Stuttgarter Bibelmuseum „bibliorama“ hat am Pfingstsonntag die Sonderausstellung "Ungleiche Paare - auf der Suche nach dem richtigen Leben" eröffnet und nimmt damit wieder den vollständigen Museumsbetrieb auf.

    mehr

  • 01.06.20 | July: „Kein Hass gegenüber Fremden“

    Zum Tag der weltweiten Kirche setzt der württembergische Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July an Pfingstmontag ein Zeichen gegen Rassismus, Ausbeutung und Unterdrückung. „Gott selbst kam in Jesus Christus als Fremder in diese Welt“, macht July in seiner Predigt beim Gottesdienst in der Stiftskirche deutlich.

    mehr

  • 31.05.20 | „Gott tröstet immer (noch)“

    In seiner Andacht zu Pfingsten teilt Pfarrer Thorsten Eißler seine Gedanken zu Umbrüchen, zu den Jüngern Jesu beim ersten Pfingstfest und zu Corona. Geblieben ist, so macht er deutlich, der göttlichem Beistand, der Trost in schwierigen, traurigen und verunsichernden Zeiten gibt.

    mehr